Willkommen

Willkommen auf den Webseiten der Familie Halbmann aus Waldbrunn.

 

Über uns

Bedeutung des Familiennamens ‚Halbmann‘

Der Familienname HALBMANN geht ursprünglich wohl auf die Bezeichnung eines Landpächters mit besonderem Pachtvertrag zurück.

Mit dem beginnenden 13. Jahrhundert gaben die Grundherren die Eigenbewirtschaftung ihrer Fronhöfe auf. Mit der Halfe führten Sie eine auf mehrere Jahre zeitlich befristete Landpacht ein, die den Pächter zur Abgabe der Hälfte seines landwirtschaftlichen Ertrages an den Lehnherren verpflichtete. Aus diesem Grund nannte man den Pächter eines solchen Fronhofs auch Halbwinner, Halfe, Halbmann oder Halberling, in der Mehrzahl Halfleute.

Ein interessanter Eintrag sowie Quellenangaben hierzu finden sich auf Wikipedia.org (Suchbegriff: Halfe).

Weitere Deutungen

Weitere, jedoch unbelegte Spuren auf Deutungen und Hinweise finden sich in den unendlichen Weiten des Internets:

  • Halbmann als Bezeichnung für einen nicht im Vollerwerb tätigen Kaufmann, analog zu Halbbauer als Bezeichnung für einen Nebenerwerbslandwirt, jeweils gebräuchlich im Mittelalter.
  • Nicht mehr gebräuchliche Berufsbezeichnung in der Seefahrt, Halbmann als Vorstufe zum Vollmann, vermutlich die Analogie zum heutigen Sprachgebrauch mit den Bezeichnungen ‚Leichtmatrose‘ und ‚Vollmatrose‘.

Weitere Hinweise?

Du hast weitere Erkentnisse und Informationen zum Namensursprung oder dessen Bedeutung und Verwendung?

Über eine Nachricht dazu freuen wir uns!

Blog

Der erste Post!

Hallo Zusammen! Lange hat’s gedauert und der Redesign der bisherigen Website war schon längst überfällig. Wer mich kennt, der weiß: ich bin nicht der „Macher“ von aufwändig bunten Webseiten. 😉 Schlußendlich habe ich mich doch mal an eine Instanz von WordPress gewagt. Mal sehen, was sich damit so entwickeln wird…